Quantitative sozialforschung


22.01.2021 13:35
Gtekriterien empirischer, forschung
fr ihre Grundgesamtheit sein, muss das angewandte Auswahlverfahren bestimmte Bedingungen erfllen und eine Mindeststichprobengre vorhanden sein. Nahezu alle Vp waren davon berzeugt, dass sie tatschlich einen Menschen gefoltert hatten. Valide ist der Test, wenn die Korrelation hoch ausfllt.

Wenn ein Flugschler im Flugsimulator sicher ein Flugzeug beherrscht, wird er dies in vielen Fllen dann auch in der Realitt knnen. um die Aussagen der Befragten untereinander vergleichbar zu machen bzw. Beschreibung, die empirische Forschung kennt unterschiedliche Wege, zu Erkenntnissen zu gelangen. Kriteriumsvaliditt liegt vor, wenn die Messungen mit einer anderen konstruktvaliden Messung (dem Kriterium) hoch korrelieren. Auch diesem Kriterium ist offensichtlich durch "intentionales Forscherhandeln" - trotz vielerlei parteilicher Bemhungen in den Sozialwissenschaften.a. Um die hierfr erforderliche Vergleichbarkeit berprfen zu knnen, wurden Gtekriterien entwickelt, wobei diese nach gngiger Auslegung um so hher sind, je besser eine Standardisierung von Untersuchungsinhalt, -ablauf und -situation realisiert werden kann. In der Empirie werden mehrere Zufallsstichprobenverfahren unterschieden, zum Beispiel In der Meinungsforschung werden die Auskunftgebenden zum Beispiel mit dem Random-Route -Verfahren und dem Schwedenschlssel ausgewhlt. Das ist sicher richtig, aber gemeinsam ist ihnen: Validitts- oder Gltigkeitsmae geben den Grad der Genauigkeit an, mit der ein Verfahren misst, was es zu messen vorgibt. Bildlich gesagt: Wenn man mit einer Kanone ein Ziel anvisiert und die Kanonenkugel zwar nicht das Ziel treffen, aber immer an der gleichen Stelle einschlagen, dann besitzt das Instrumentarium eine hohe Reliabilitt. Ein Test muss also inhaltlich "zutreffen wie aber will man das bestimmen?

Interpretationsobjektivitt fordert, dass individuelle Deutungen nicht in die Interpretation eines Ergebnisses miteinflieen drfen. Das ist bei sehr umfangreichen Grundgesamtheiten der Fall oder dann, wenn die Stichprobenelemente durch die Untersuchung unbrauchbar gemacht werden, wie es vielfach bei der. Eine geringe Konstruktvaliditt spricht nicht unbedingt gegen die Messung, sie kann auch gegen das Konstrukt an sich sprechen. Grundstzliche Zweifel sind somit an allen Verfahren zur Validittsbestimmung angebracht. Es bilden sich gleichsam Klumpen von Testaufgaben.

Induktionsprinzip auf die Grundgesamtheit geschlossen werden soll (siehe auch. Psychologisch wichtiger sind zunchst die "empirischen Validitten. Die berprfung der Gltigkeit wird mithilfe der Korrelation mit einem. Normdaten (Sachbegriff GND : ( ognd, AKS ). Eine Untersuchung wird dann als reliabel bezeichnet, wenn es bei einer Wiederholung der Messung unter denselben Bedingungen und an denselben Gegenstnden zu demselben Ergebnis kommt. Es gibt verschiedene Auswahlverfahren, die nachfolgend beschrieben werden.

Zur Verbesserung der Reprsentativitt mssten die Fragesteller die Passanten an einer bersichtlichen Stelle abzhlen und jede so-und-so-vielte Person befragen. Jeder zehnte Wagen berprft wird und man annimmt, die Wagen kmen in zuflliger Reihenfolge. Eine weitere Mglichkeit ist das RLD-Verfahren. Test auf Schulreife : Ein mit der Durchfhrung betrauter Lehrer lsst es aus missverstandener Humanitt zu, dass die Mtter im Raum bei den Kindern bleiben. Die Inhaltsvaliditt lsst sich formal nur prfen, wenn die Gesamtheit der zu messenden Inhalte bekannt ist, was aber eher selten der Fall ist.

Inhaltsvaliditt : Inhaltsvaliditt ist eigentlich ein spezieller Aspekt der Konstruktvaliditt. Besondere Bedeutung hat hier die. Dabei gab der Schler bei den hheren Voltzahlen (ca. Die Frage war: Wann (bei welcher Voltzahl) bricht eine Versuchsperson das Experiment. So kann man sagen: Je hher die vltzahl, desto gehorsamer ist die. In der wissenschaftlichen Grundlagen- und Anwendungsforschung, aber auch in der Markt-, Media- und Meinungsforschung sind quantitative Methoden sehr beliebt. Reliabilittskoeffizient und definiert sich aus der Korrelation der beiden Untersuchungen. Ein Test soll Depression messen. Diesen Test wendet man bei Personen an, die nachweislich eine Depression haben.

Hauptkriterien sind die Objektivitt, die Reliabilitt und die Validitt, Nebengtekriterien sind die konomie (Wirtschaftlichkeit Ntzlichkeit, Normierung und Vergleichbarkeit von empirischen Untersuchungen. Stichproben mit willkrlichem Auswahlprinzip werden oft gewhlt, da sie mit dem geringsten Aufwand und den geringsten Kosten verbunden sind. Die Literatur zur Entwicklung von Datenerhebungsinstrumenten und zur Analyse der erhobenen Daten ist umfangreich. Verbreitung, die quantitative, forschung, hier insbesondere die quantitative Befragung, ist weit verbreitet und hat in der Sozialforschung eine lange Tradition. Schuljahr durch die Korrelation der Testergebnisse mit den Lehrerurteilen (als sog. Dieses Experiment sollte die Gehorsamkeit von Menschen unter einer gewissen Autoritt messen. Die Studierenden der konkreten Vorlesung sind jedoch nicht reprsentativ fr die Studierendenschaft des Studiengangs oder der entsprechenden Hochschule. Von bestimmten ethischen und gesellschaftstheoretischen Werten und Zielvorstellungen ausgehend kann die Anwendung/Verwertung wissenschaftlicher Erkenntnisse hinsichtlich ihrer Ntzlichkeit fr bestimmte Interessen bzw. Nebenbei bemerkt wurde das Experiment in Deutschland, USA und Israel mit erschreckendem Ergebnis durchgefhrt: In allen Lndern wurde das Experiment von 85 der Vp bis zum Schluss durchgefhrt.

Nur bei Zufallsauswahlen sind streng genommen die Methoden der induktiven Statistik anwendbar. Vor allem bei Intelligenztests wird zur Validierung eines neuen Tests gern ein bereits bewhrter Test als Kriterium herangezogen. Zwei unterschiedliche Forschungsrichtungen sind dabei die quantitativen und die qualitativen Methoden. Inhaltsbersicht Forschungsmethoden der Psychologie und Pdagogik inhalt : nachricht : news : impressum : datenschutz : autor : copyright : zitieren : navigation. Ein nicht untypisches Beispiel fr einen. Sprechen, wenn Mnner hhere Werte erzielen als Frauen und wenn junge Mnner (etwa 20jhrige) hhere Werte aufweisen als ltere (etwa 40jhrige denn im allgemeinen sind Aggressivitten in unserem Kulturbereich bei jungen Mnnern deutlich ausgeprgter als bei Frauen und lteren Mnnern (nachweisbar in den Kriminalstatistiken). Die Beispiele machen deutlich, dass die Validittsbestimmung mit Hilfe eines sog. (Pawlik, 1976,.60) Es wird gerne betont, die Validitt gebe es nicht, es gebe vielmehr recht verschiedene Arten von Validittsbestimmungen. Willkrliche Auswahl Bearbeiten Quelltext bearbeiten Bei willkrlichen Stichproben werden Elemente aus der Grundgesamtheit (etwa von einem Interviewer ) mehr oder weniger willkrlich in die Stichprobe aufgenommen, oft gem Praktikabilitt.

Die Methode ist fr eine Person (Personengruppe) kologisch invalide, wenn die eingefhrten S-Bedingungen im betreffenden Biotop nicht oder nur selten in dieser Kombination reprsentiert sind. Ein Beispiel fr hohe Konstruktvaliditt ist etwa das. Diskriminante Validitt meint, dass bei mehreren alternativen Kriterien, von denen nur bestimmte eine hohe Konstruktvaliditt haben, die Messung niedrig mit den Kriterien niedriger Validitt korreliert und hoch mit denen hoher Validitt. Mathematisch-statistische Modelle, etwa die Berechnung der Einschlusswahrscheinlichkeit, sind bei bewussten Auswahlen nicht anwendbar. Die Messung soll das Kriterium vorhersagen.

Die Befragung, beispielsweise mit qualitativen Interviews oder Gruppendiskussionen, ist frei und explorativ; bei der qualitativen Beobachtung,.B. Im Rahmen der Fragebogenkonstruktion. Werden aus einem Konstrukt Hypothesen abgeleitet, dann bedeutet eine hohe Konstruktvaliditt die gute empirische Besttigung dieser Hypothesen. Ein Test, der als "Intelligenztest" verkauft wird, diesen Namen? Mit der Einschtzung durch Psychotherapeuten). Die Auswahl liegt im Ermessen der Forschenden (der Fragesteller sucht beispielsweise einzelne Passanten aus) oder der Probanden (die Befragten nehmen aus eigenem Antrieb an einer Befragung teil, siehe Selbstselektion ). 56 ( eingeschrnkte Vorschau in der Google-Buchsuche). Typischerweise wird die Stichprobe Untersuchungen bzw. Diese Messwerte werden miteinander oder mit anderen Variablen in Beziehung gesetzt und die Ergebnisse dann auf die Grundgesamtheit generalisiert.

Vergleichbarkeit von Daten sicher zu stellen und sie statistischen Auswertungsverfahren im Hinblick auf mgliche Vergleiche und Abhngigkeiten zugnglich zu machen. Faktorenanalysen werden einerseits vom theoretischen Vorwissen der Forscher gesteuert; andererseits wird dieses durch die empirisch ermittelten Faktoren ergnzt oder gar korrigiert. Meist wird dann versucht, die Zusammensetzung der Bevlkerung nherungsweise durch"erung zentraler soziodemografischer Merkmale abzubilden (siehe"nstichprobe ). Fr die Validitt eines Aggressivittstests kann. Dabei wurde dem Schler nicht wirklich Schaden zugefgt. Versto gegen dieses Testgtekriterium ist.B. Mnchen, isbn (Kapitel 12 und 13) Elisabeth Noelle-Neumann, Thomas Petersen (1996 Alle, nicht jeder. Bewusste Auswahl Bearbeiten Quelltext bearbeiten Bei einer systematischen Stichprobenziehung werden bereits bekannte Informationen ber die auszuwhlenden Flle genutzt.

Beispiel 3: Das Unternehmen Civey fhrt Online-Befragungen durch, indem die Besucher einer greren Anzahl von Internetseiten durch ein eingeblendetes Werbe-Banner aufgefordert werden, an der Umfrage teilzunehmen. Durch eine Untersuchungswiederholung (Retest-Methode) oder einen andere, gleichwertige Untersuchung ermitteln (Paralleltest-Methode). Faktorenanalyse : Mit Hilfe aufwndiger Rechenverfahren wird ermittelt, welche Testaufgaben "zusammengehren also in etwa das gleiche erfassen. Trotz mangelnder Reprsentativitt erbringen auch willkrlichen Stichproben einen Erkenntnisgewinn, solange die Ergebnisse nicht unzulssig generalisiert werden. Nur unter bestimmten Umstnden beizukommen. Blicherweise werden vier Formen der Kriteriumsvaliditt unterschieden: Konvergente Validitt meint, dass bei mehreren alternativen Kriterien, von denen aber nur einige eine hohe Konstruktvaliditt haben, die Messung hoch mit den Kriterien hoher Validitt korreliert. Die qualitative Befragung bzw. Peter Atteslander : Methoden der empirischen Sozialforschung.

Ähnliche materialien