Social media marketing hausarbeit


18.01.2021 15:25
Social Media Marketing
Internet-Nutzer in sozialen Netzwerken engagieren, 31,6 Fotos hochladen, 10 einen einen Blog schreiben, 8,5 Videos ins Internet hochladen und rund 5,7 nutzen Microblogging-Services, wie beispielsweise Twitter.11 Eine andere, vom Marktforschungsinstitut. Anschlieend wird der virale Effekt dargestellt, der im Idealfall auf den Plattformen von Unternehmen erreicht werden soll. (2011 URL: deutschland-2011, Abruf am 11 Vgl.

O.V.: OVK Online-Report 2010: Zahlen und Trends im berblick,. 2.4 Ziele des Social Media Marketing Social Media Marketing kann eine oder mehrere Ziele verfolgen. 1: Internetnutzung in Deutschland im Jahr 2011. (2010 XV 2 Vgl. Weinberg, Tamar 2011, 8 Vgl. Beinahe jeder Internetnutzer hat sich schon online ber ein Produkt informiert.25 - Das grte soziale Netzwerk der Welt Facebook - hat inzwischen ber 750 Millionen Nutzer, rund 20 Millionen davon allein in Deutschland. Zu jedem Teilbereich gibt es heute mehrere Dienste (mehr als in Abbildung 7 aufgezeigt die versuchen Nutzer fr sich zu gewinnen.50 Abbildung 7: Das Social Media Prisma Quelle : Vgl. 3: Internetnutzung nach Bildung Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten.V.: (N)Onliner Atlas 2011: Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland,.10. 12 In den USA haben Unternehmen das Werbepotential von Social Media erkannt.

12 Heute wird das Internet nicht mehr nur von Mnnern dominiert, wie vor einigen Jahren noch. Meinel., Sack,. 2 Social Media Marketing.1 Begriffserklrung Um zu verstehen was Social Media Marketing berhaupt ist, sollte man den Ausdruck zunchst einmal gliedern in Social Media und in Marketing. Zarrella, Dan 2010,.207 16 Vgl. Ein weiterer Vorteil ist die Vermeidung von Streuverlusten, da die Nutzer durch eigene Informationsbedrfnisse auf die Ergebnisse stoen und die Mglichkeit das gewnschte Publikum innerhalb krzester Zeit zu erreichen.

Die bis hierhin dargestellten Instrumente des Online-Marketings finden seit vielen Jahren Anwendung, bilden sozusagen das Grundgerst, und sind nun beim neuen Konzept des Social Media Marketings keinesfalls obsolet, jedoch unterscheidet sich die neue Herangehensweise vehement vom traditionellen Online-Marketing. Um dies zu erreichen bedarf es zum einen dem Verstndnis vom Informationsbedrfnis und Suchverhalten der Nutzer, zum anderen der Analyse der von den Suchmaschinenanbietern verwendeten Technik. Gefolgschaft, reagiert auf Anliegen und gibt Feedback schafft man es, eine Beziehung zum Unternehmen, zur Marke etc. 27 Stuber, Reto: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter, xing., (data becker) Dsseldorf 2010,. Keine - Social Media wird von Unternehmen komplett ignoriert und es wird auch nicht reagiert bei negativen Schlagzeilen/Bewertungen. Social Media Marketing.1 Anfnge des Webs Der Begriff Web wird im Alltagsgebrauch mit dem Synonym fr das Internet und allen seinen Diensten verwendet.

Die erstellten Elemente werden User Generated Content genannt. Denn der Konsument von heute vertraut engen Freunden oder Online-Konsumentenbewertungen mehr, als der klassischen Werbung.32 Unternehmen sollten diese Entwicklung fr sich selbst nutzen und Social Media Anwendungen im Marketing Bereich einbauen, damit das Unternehmen auch in der Zukunft erfolgreich ist und wettbewerbsfhig bleibt. Das Suchmaschinenmarketing gliedert sich wiederum in die Teilbereiche Suchwort-Vermarktung und Suchmaschinenoptimierung. Somit hat sich die Nutzerzahl von 20 mehr als verdoppelt (siehe Abbildung 1 unten).11 Abbildung 1: Anteil der Internetnutzer in Deutschland von 20bbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Quelle : Vgl. Social Networks unterteilt sind, die sich auf spezielle Angebote ausrichten. Auch in Deutschland haben die groen Unternehmen diesen Trend erkannt und beginnen Social Media fr sich selbst zu nutzen. Den Bedrfnissen der Abnehmer gekennzeichnet ist.30 Marketing wird heutzutage als Oberbegriff verwendet, der dann durch die zum Einsatz kommenden Instrumente nher spezifiziert wird. Somit bietet Social Media eine vllig neue Mglichkeit des Online- Marketings, um das Unternehmen und deren Produkte oder Dienstleistungen nach auen zu prsentieren. Durch Links, Blogs, Webseiten usw.

Somit rckt das Web.0 den Menschen und sein verndertes Nutzerverhalten hin zu Interaktivitt und Beteiligung im Netz in den Vordergrund. 1.4 Vorgehensweise, in der vorliegenden Arbeit wird zunchst der Begriff Social Media Marketing definiert und auf dessen Zielsetzung eingegangen. Arbeitsgemeinschaft Online Forschung.V. Abkrzungsverzeichnis Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten III. Das Unternehmen sollte versuchen sich durch die Social Media Marketing Kampagnen eine guten Ruf in der ffentlichkeit aufzubauen und gleichzeitig darauf zu achten negative Impulse frhzeitig zu erkennen und mglichst in positive umzuwandeln.B. Schmidt, Holger: Internet-Einfluss auf das Marketing wird unterschtzt,. Heymann-Reder, Dorothea: Social Media Marketing: Erfolgreiche Strategien fr Sie und Ihr Unternehmen, (Addison-Wesley) Mnchen 2011,.

Der Online-Anteil der Mnner betrgt 81 Prozent und der Online-Anteil der Frauen liegt bei 69 Prozent (siehe dazu Abbildung 2 unten).12 Abbildung 2: Internetnutzung nach Geschlecht Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Quelle : Vgl. Welche Chancen und Risiken knnen dabei entstehen? Weiterhin wird die Strategie des Social Media Marketing erlutert und das Virale Marketing nher durchleuchtet. Ein mglicher Erklrungsansatz dafr ist die grere Meinungsstrke der Mnner und die strkere Konsensorientierung von Frauen.7 Ein weiterer Trend ist der Zuwachs der Internetnutzer mit formaler einfacher Bildung. Auf der erstellten Seite knnen beispielsweise Informationen zu Produkten, Rabattaktionen, Gewinnspielen, Fotos und Videos von Produktionsablufen oder Verknpfungen zu der eigenen Homepage geteilt werden. Auch Lembke, Gerhard: Social Media Marketing: Analyse Strategie Konzeption Umsetzung, (Cornelsen) Berlin 2011,. Im eBook lesen, inhaltsverzeichnis. 10: Levis friends store verknpft mit Facebook. Social Media Marketing als Mittel zur Beeinflussung von Zielgruppen ber soziale Medien zur Erzielung von gewnschten Handlungen, wie zum Beispiel Kaufabschlsse, Weiterempfehlungen und eigenverantwortliches Engagement fr Unternehmensbelange. Scott, David: Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Web.0: Wie Sie im Social Web News Releases, Blogs, Podcasting und virales Marketing nutzen, um Ihre Kunden zu erreichen, (mitp) Heidelberg 2009,.

Weitere Neuerung ist die unbeschrnkte digitale Mundpropaganda, die weltweit ablaufen kann und eine hhere Glaubwrdigkeit als professionelle Werbebotschaften hat. Noch bis zum Ende der 1990er Jahre erfolgte der Internetzugang in der Regel durch eine aus heutiger Sicht uerst geringe Zugriffsgeschwindigkeit. Dies knpft direkt an das eben genannte Phnomen an und beschreibt die Tatsache, dass Nutzer Inhalte und Werte generieren, indem sie sich am Entstehungsprozess von Web-Inhalten beteiligen. Das Kapital startet mit den Anfngen des Webs und die Entwicklung des Internets. Von Social Media im Mittelfeld. Dazu zhlen unter anderem Link-Popularitt, was bedeutet wie oft meine Seite auf anderen Websites verlinkt wird, Design und Seitenstruktur und Wahl der Keywords, die, neben ber 200 anderen Faktoren und einem geheimen Algorithmus der Suchmaschinenanbieter, fr die jeweiligen Platzierungen verantwortlich sind. Mittlerweile erkennen auch Unternehmen die rasante Entwicklung und das Potential von Social Media zur Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen.

Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Anteil der Internetnutzer in Deutschland von 20bbildung 2: Internetnutzung nach Geschlecht Abbildung 3: Begriff Web.0 versus Social Media Abbildung 4: Social Media Nutzung in Europa Abbildung 5: Prognose zu den Werbeausgaben fr Social. Man spricht hierbei auch von einem Netzwerkeffekt, der das Resultat eines zum Selbstlufer gewordenen nutzerbasierten Service, darstellt.19 Ein weiterer Kerngedanke des Web.0 ist es, auf vereinfachte Programmiermodelle zu setzen. In der Abbildung 7 lsst sich erkennen, dass die Social Media Welt in Teilbereiche wie.B. Ein Vorteil gegenber der Bannerwerbung ist, dass diese Form des Marketings sehr zielgerichtet und proaktiv ist, da die Internetnutzer sich ber ihre Suchanfragen selbst als potentielle Kunden qualifizieren.39 Beim ersten Teilbereich des Suchmaschinenmarketings, der Suchwortvermark-tung geht es darum, dass Werbetreibende die. Mussten die Haushalte 2006 noch monatlich 66,91 Euro fr einen DSL Anschluss zahlen, gibt es heute Flatrate-Angebote fr unter 15 Euro im Monat. Socia Media Magazin (2010.4 20 Vgl. Die Unzufriedenheit der Kunden (60,7).11.3 Was bringt Social Media fr ein Unternehmen? Whrend der Anteil der Nutzer mit hohem Bildungsabschluss erwartungsgem hoch ist und es unter den Schlern kaum noch Offliner gibt.8 Tab.

Aufbau der Arbeit - In Kapitel 2 wird daher zunchst erklrt, wie sich das Internet gewandelt hat, was die Vorrausetzungen fr das rasante Wachstum von Social Media waren und wie sich die Nutzung des Internets im Allgemeinen, und der sozialen Medien im Besonderen, darstellt. Lembke, Gerhard: Social Media Marketing: Analyse Strategie Konzeption Umsetzung, (Cornelsen) Berlin 2011,. Meistens sind die Ergebnisse umso besser, je mehr Menschen an diesem Prozess beteiligt sind. Die Menschen nutzen soziale Plattformen um sich zu informieren, zu recherchieren, zu bewerten, zu vergleichen und vor allem um zu kommunizieren. Immer mehr Unternehmen finden zunehmend den Weg in die Social Media Welt, damit sie dem Kunden dort begegnen, wo dieser sich aufhlt.

2.1 Definition von Social Media, social Media ist noch ein sehr junger Begriff. Im vierten Kapitel wird ein Ausblick auf das Social Media Marketing vermittelt. Hnlein hat sich Social Media auf der technischen und ideologischen Grundlage vom Web.0 entwickelt.20 In der Literatur lsst sich keine einheitliche Begriffserklrung bestimmen. Erst die Verbreitung von Breitband-Internetanschlssen, hauptschlich das sogenannte DSL, machte die Nutzung des neuen Webs fr die breite Bevlkerung mglich.13 Das Web.0, dessen Begrifflichkeit 2004 vom Verleger Tim OReilly geprgt wurde, stellt die Grundlage fr beinahe alle. 1.2 Ziel der Arbeit Das Ziel der Arbeit ist es einen berblick ber das Thema Social Media Marketing zu vermitteln. Duden 1 (2010 URL rechtschreibung/sozial, Abruf am 22 Vgl.

Ă„hnliche materialien